Kümmern Sie sich um Ihre Twitter-Biografie?

Kümmern Sie sich um Ihre Twitter-Biografie?

(Aktualisiert Januar 2021)
Hand aufs Herz, – wann haben Sie sich das letzte Mal mit Ihrer Twitter-Biografie beschäftigt! Bei Ihrer Anmeldung? Oder gerade eben, weil Sie sich erstmals einen Twitter-Account angelegt haben?

Leicht ist es sicher nicht, das eigene Geschäft bei Twitter kurz und knapp zu beschreiben. Warum sich dies lohnt, welche Überlegungen Sie  machen sollten und welche persönlichen Vorlieben ich nach der Durchsicht einer großen Anzahl von Profilen entwickelt habe, lesen Sie im folgenden Beitrag.

Gründe für eine sorgfältig ausgefüllte Twitter-Biografie

Es gibt sie sogar unter Geschäftsleuten: Profile bei Twitter, in denen nichts Biografisches steht. Darüber bin ich immer sprachlos. Denn eine Möglichkeit für einen ersten guten Eindruck wird verschenkt.

Warum sollten Sie die Twitter-Biografie ausfüllen?

  • Sie ist wichtiger Teil Ihrer Twitter-Visitenkarte, die aus (Nutzer-)Name, Profil- und Hintergrundbild besteht.
  • Twitter-Nutzer entscheiden auf Basis Ihrer Biografie, ob sie Ihnen folgen oder nicht; ergänzend zu den schon von Ihnen abgesetzten Tweets.
  • Sie machen damit neugierig auf Ihre Unternehmerpersönlichkeit, Ihre Geschäftstätigkeit und Ihr Produkt.
  • Zu Ihrer Biografie passende Tweets bieten ein stimmiges Bild, das Ihre Reputation unterstützt.
  • Ihr Twitter-Profil erscheint bei den Suchergebnissen von Google, – mit teils kompletter, teils angeschnittener Biografie.

Mich macht die Biografie in erster Linie neugierig. Entdecke ich ein neues Profil, schaue ich mir die Bio an und entscheide in Sekundenbruchteilen ggfs. mit einem Blick in die letztes Tweets des betreffenden Twitterers, ob ich diesem folge.

Auf dem Weg zur aussagekräftigen und gelungenen Twitter-Bio

Bei Twitter stehen Ihnen für die Beschreibung Ihrer Geschäftstätigkeit 160 Zeichen zur Verfügung. Das ist ein Platzangebot, das Ausschweifungen ausschließt.

Verschiedene Fassungen entwerfen

160 Zeichen sind erst einmal wenig. Sie werden mehrere Anläufe für eine Twitter-Biografie benötigen, die Sie gern für Ihre Unternehmenskommunikation verwenden.

Zunächst machen Sie sich klar, wie viel oder wie wenig Sie in 160 Zeichen schreiben können. Nutzen Sie dazu am besten Ihre Textverarbeitung und entwerfen Sie mehrere Varianten für Ihre Twitter-Biografie. In einem Microsoft Word-Dokument entsprechen diese 160 Zeichen knapp zwei Zeilen (mit dem Schrifttyp Arial in Schriftgröße 12 und dem Standard-Seitenlayout).

Wenn Sie Ihre Textfassung in Word auf die Anzahl der Zeichen überprüfen wollen, markieren Sie Ihren Text, gehen Sie in den Reiter “Überprüfen”, klicken auf “Wörter zählen” und schauen im neuen Fenster unter “Zeichen mit Leerzeichen” nach.

Selbstverständlich können Sie direkt bei Twitter im Biografiefeld Ihre Beschreibung eingeben. 

Allgemeine Überlegungen für Ihre Twitter-Biografie

  • Stellen Sie sich die Fragen: Was mache ich? Wofür stehe? Für wen mache ich das? Mit welchem NutzenWie machen Sie das? Die Antworten darauf sind Basis für Ihre Worte.
  • Wählen Sie zu Ihren geschäftlichen Leistungen passende Schlüsselwörter (Keywords) für Ihre Bio.
  • Entfernen Sie Hashtag -Bandwürmer i. S. v. “#Thema1 #Thema2 #Thema3 u.s.w.”; sie sind schwer lesbar, wirken abschreckend und bringen nichts.
  • Entscheiden Sie sich für den zu Ihnen passenden Stil: nur Schlagworte (Substantive), nur einen oder zwei Sätze oder eine Kombination von beidem.
  • Setzen Sie Humor dezent ein. Je nach Branche kann dies anziehend oder komplett deplatziert wirken.

Hinweise für größere Organisationen oder für Führungskräfte in der Öffentlichkeit

Speziell für Organisationen: Überlegen Sie sich, wie Sie Ihrem Organisations-Profil Leben einhauchen können. Konkretisieren Sie, wer für diesen Account twittert. Auch bei Twitter wollen Menschen mit Menschen kommunizieren.

Beispiele finden Sie bei @Daimler@DB_Bahn oder bei @SAP. Entweder wird der twitternde Mitarbeiter direkt genannt, das Team im Hintergrundbild mit Foto und Mitarbeiter-Kürzel vorgestellt oder eine direkte Verlinkung zum Profil des twitternden Mitarbeiters per @-Mention hergestellt.
(Aktualisierung Januar 2021:) Diese Praktiken sind leider seit der Ersterscheinung meines Blogpost im Jahr 2015 aus der Mode gekommen. Bei der Deutschen Bahn sehen Sie noch die Mitarbeitenden-Kürzel am Ende eines Tweets.

Sind Sie eine für Ihren Arbeitgeber in der Öffentlichkeit stehende Führungskraft, sollten Sie deutlich machen, ob es sich um ein berufliches Profil handelt und ob Sie von einem Team unterstützt werden. Gute Beispiele sind z. B. die Twitterprofile vom Regierungssprecher Steffen Seibert @RegSprecher und vom ehemaligen Opel-CEO Karl-Thomas Neumann @KT_Neumann.

Holen Sie sich Ideen bei anderen Twitter-Biografien

Wenn jetzt immer noch nicht eine kreative Idee nach der anderen für Ihre Selbstdarstellung bei Twitter das Licht der Welt erblickt, – machen Sie sich nichts daraus. Und holen Sie sich Inspiration von anderen Twitter-Biografien.


Mein Fazit zu Twitter-Biografien

Bei meinem Streifzug durch vorwiegend deutschsprachige Biografien hat sich schnell herauskristallisiert, was mir für geschäftliche Profile gefällt und was nicht.

Ungeeignet finde ich: keine Biografie, Nomen-Friedhöfe, Nomen-Friedhöfe zzgl. Hashtags, Selbstbeweihräucherungen (z. B. “bester”, Held oder Experte), Anfängen mit “Ich berate, ich helfe, ich bin, ich zeige dir, …” oder “Folgen Sie mir”.

Besonders gefallen mir: Mischungen von Sätzen mit Schlagworten; wenn sofort erkennbar ist, um was es geht (Thema, Zielgruppe, Nutzen); etwas Wortwitz; Persönlichkeit; klare Indikation, wer hinter dem Profil einer Organisation steht.

Das Beste an der Twitter-Bio: Sie können Sie jederzeit ändern. Schauen Sie sich in regelmäßigen Abständen Ihre Biografie an und überarbeiten Sie diese, – falls nötig.

Quellen

Die perfekte Twitter-Biografie: Was muss rein und was bleibt lieber draußen? Autor: Björn Tantau
How to Write a Rockstar Twitter Bio Autorin: Amy-Mae Elliot.

Zusammenfassung zu Twitter-Biografien

Die wichtigsten Fakten zum Schreiben Ihrer Twitter-Biografie:

  • 160 Zeichen
  • Ideen zur eigenen Inspiration bei anderen Twitter-Profilen holen
  • Mit den W-Fragen zum Grundgerüst (Wer macht was für wen wie und mit welchem Nutzen)
  • Keywords/Schlüsselworte einbauen
  • Eigener Stil, – passend zu Ihrer Branche, Ihrem Unternehmen, Ihrer Zielgruppe
  • Jederzeit änderbar
  • Regelmäßig auf Aktualität überprüfen
  • Aktualisierung am 12.08.2015 zur “Impressumspflicht”: In einem Artikel empfiehlt eRecht24 den Twitterati mit geschäftlicher Nutzung von Twitter, das Impressum in die Biografie aufzunehmen.

Welches Problem haben Sie beim Schreiben Ihrer Twitter-Bio? Oder welche Biografien sind Ihnen im Gedächtnis geblieben, – im Positiven und im Negativen?

Screenshot: © Manuela Seubert

Schreibe einen Kommentar