Wort "GutscheinKarte" gelegt aus Buchstabensteinen; Foto: (c) Manuela Seubert

KommunikationsKarte

Ihre Gutscheinkarte in Sachen Kommunikation

Manchmal fehlt nur ein Impuls, ein zweiter Blick oder ein Wissensbaustein. Vor allem Selbstständige, Gründer:innen und Einzelkämpfende in Kommunikationsabteilungen haben meist wenig Expertise bei der Öffentlichkeitsarbeit. Trotzdem machen sie ihre Kommunikation selbst, bräuchten allerdings manchmal Unterstützung, zündende Ideen, Klartext oder aktuelles Wissen. Kennen Sie dieses Situation?

Für Sie ist meine KommunikationKarte gedacht – ich bin Ihr Joker, wenn Sie einmal schnell Hilfe benötigen und das Beauftragen eines Beratungsprojekts zu groß ist.

Wie funktioniert die KommunikationsKarte?

  • In einem kurzen, kostenfreien Telefonat klären wir, ob die KommunikationsKarte für Ihre Fragen passt.
  • Dieses Gutscheinheft beinhaltet 12 Beratungseinheiten à 15 Minuten.
  • Die Kommunikationskarte kostet 400,00 Euro zzgl. 19% USt.
  • Sie buchen meine KommunikationKarte per E-Mail bei mir.
  • Sie erhalten meine Rechnung.
  • Nach Zahlungseingang steht Ihnen die gebuchte Zeit auf Abruf zur Verfügung.
  • Bei Bedarf melden Sie sich bei mir per E-Mail inklusive des von Ihnen gewünschten Termins.
  • Wie viele Einheiten der Kommunikationskarte pro Termin wir einlösen, entscheiden Sie.

Bei den Beratungseinheiten kommunizieren wir ausschließlich über Telefon oder virtuell – schnell, effizient und bequem vom Schreibtisch aus.

Beispiele

Beispiel 1: Sie wollen Ihre Blogtexte verbessern

Für die ersten beiden Gutscheine bitten Sie mich um die Analyse von zwei Blogartikeln, die Sie mir zur Verfügung stellen. Für den 3. und 4. Gutschein zeige ich Ihnen, wie Sie sich verbessern können. In den Einheiten 5-8 gehe ich je Viertelstunde auf spezifisches Textwerkzeug ein. Die letzten vier 15-Minuten-Gutscheine rufen Sie ab, wenn Sie neue Blogartikel geschrieben haben – solange die KommunikationsKarte reicht.

Beispiel 2: Thematisch flexibel

Ihre KommunikationsKarte ist nicht nur zeitlich flexibel, sondern auch thematisch.

An einem Termin sprechen wir über Ihr Storytelling, an einem anderen über Ihren Themen- und Redaktionsplan und zuletzt über einen strukturierten Schreibprozess.

Sie entscheiden nach Ihren Kommunikationsbedürfnissen.