Wort-Bild-Header: Diamant-Piktogramm mit Text "Klares Image, starke Wirkung."

Imagefacetten für Ihren Unternehmensauftritt -
unverwechselbar, einzigartig, stimmig

Mit klar erkennbaren Ecken und Kanten bringen Sie Ihr Unternehmen wie ein Juwel zum Funkeln

Ein wahrnehmbares Image bedeutet für Ihr Unternehmen, dass

Ein klares Image macht das möglich – und mit Ihren passenden Imagefacetten legen Sie den Grundstein dazu.

Gemeinsam mit uns zu Ihrem klaren Image – der Prozess

Sie (und Ihr Team) nehmen sich ca. 2,5 Stunden Zeit. Sie schildern uns kurz, an welchem Punkt der Außendarstellung Ihr Unternehmen steht: Selbstverständnis, Website, Slogans, Werte, u.ä.

Anschließend beschäftigen wir uns intensiv mit Merkmalen, Werten und Arbeitsweisen, die ein Unternehmen auszeichnen kann. Anhand der spielerischen Methode des Card Sortings legen wir durch Filtern, Sortieren und Fokussieren fest, wie Sie und Ihr Unternehmen zukünftig wahrgenommen werden – Schritt für Schritt, unter Berücksichtigung Ihrer langfristigen Ziele.

Ziel ist: Sie finden aus einem Set von 100 Begriffen diejenigen, die zu Ihnen passen, mit denen Sie sich identifizieren und die sie verpflichtend über alle Abteilungen in den nächsten Jahren umsetzen.

Am Ende haben Sie ein Set von ca. 5 Imagefacetten, das Sie zukünftig vom Wettbewerb abhebt, das Sie konsequent in Marketing und Kommunikation umsetzen und das Sie in alle Kampagnen einfließen lassen.

Ihre definierten Imagefacetten werden in einem Dokument festgehalten, – ergänzt mit den vielfältigen Erkenntnissen aus dem Card Sorting und weiterführenden Empfehlungen für Tonalität, Bildsprache und Website. Ein Abschlussgespräch nach Erhalt der Dokumentation Ihrer Imagefacetten rundet unsere Zusammenarbeit ab.

Das Card Sorting für Ihr Image ist ein wertvoller Prozess. Dreifach erlangen Sie Erkenntnisse zu Ihrem Unternehmensimage, – beim Card Sorting selbst, beim Lesen der schriftlichen Dokumentation und beim Abschlussgespräch. Aus Wischi-Waschi werden klare Imagefacetten für Ihre künftige Wirkung nach Innen und Außen.

Ihre Imagefacetten-Begleiterinnen

Foto: Portrait von Manuela Seubert

Manuela Seubert:

“Seit mehr als zwei Jahrzehnten arbeite ich im Markenmanagement und in der Kommunikation – dabei beschäftige ich mich mit der Außen-Wirkung von Unternehmen, Marken, Produkten und Personen.
Zum Auftakt meiner Beratungsprojekte setze ich oft die Methode Card Sorting zur Festlegung der Imagefacetten ein – nur wer weiß, wie man wahrgenommen werden will, kann entsprechend sein Team und seine Prozesse darauf einstimmen.”

Portraitfoto: Ruth Konter-Mannweiler

Ruth Konter-Mannweiler: 

“Kommunikationsberaterin, Dozentin; #Kommunikation #Strategie #Medienkompetenz; unterstützt Menschen und Organisationen dabei, mit Hilfe von Kommunikation vertrauensvolle Beziehungen aufzubauen, zu pflegen und damit nachhaltig den Unternehmenserfolg zu sichern.
Seit mehr als 25 Jahren im Bereich Kommunikation tätig, davon 15 Jahre als Co-Geschäftsführerin einer PR-Agentur. Inzwischen überwiegend digital unterwegs, mit dem Fokus auf all die Möglichkeiten, die der technische Fortschritt mit sich bringt.”

Was Sie wirklich brauchen, um Ihr Unternehmens-Image nachhaltig festzulegen.

Foto: viele Eigenschaftswörter auf DIN-A8-Karten

Spaß an der Methode

Sie können spielerisch Ihre zukünftigen Imagefacetten betrachten, abwägen und final auswählen. 

Zu jedem Begriff entwickeln Sie frei Ihre Gedanken, stellen Eigenschaften und Werte in Frage und “träumen” zukünftige Imagefacetten. 

Alles geht, nichts muss!

Ergebnis einer Imagefacetten-Beratung

Motivation

100 Begriffe zu sortieren und sich auf 5 Facetten des zukünftigen Images festzulegen, fordert Sie. Als Sparringspartner bleiben wir motivierend an Ihrer Seite – fragen gezielt bei schwierigen Begriffen nach, decken Widersprüchliches und scheinbar Ähnliches auf, moderieren und helfen Ihnen beim Fokussieren. 

Damit Sie wissen, was Ihnen bei Ihrer Wahrnehmung wirklich wichtig ist und Ihre Imagefacetten erkennen.

Foto: 25 Eigenschaftswörter auf Miro-Karten

Nachhaltig

Ihre Imagefacetten sollen nicht Schall und Rauch sein, sondern für einen langen Zeitraum wirken. 

Daher erhalten Sie nach dem Card Sorting eine schriftliche Zusammenfassung unseres Imagefacetten-Workshops mit weiterführenden Empfehlungen zu Bild- und Textsprache sowie Website – entsprechend Ihrer Ausgangssituation und Ihrem gewünschten, zukünftigen Image. 

Damit Ihre Imagefacetten zu Taten werden, – bei Ihren Mitarbeitern und Dienstleistern.

Grafik: Diamant mit Facettenschliff; Referenz

Gutes Fundament


Der Workshop war kurzweilig, interessant und abwechslungsreich aufgebaut. Die 3 Stunden vergingen wie im Flug und man hat dabei viele Aspekte wieder oder neu betrachtet, die auch bei genauer Selbst-Analyse im Arbeitsalltag untergehen. Das Ergebnis ist vor allem eine Selbstreflexion: Dinge werden ausgesprochen, die man zwar ggf. gefühlt, aber nicht definiert hat und die eigenen Fähigkeiten, Talente oder auch Schwächen werden in Augenschein genommen. Dies führt vor allem zu einem klarem Bild und zur besseren Selbstverständnis und so kann man tatsächlich der eigenen Marke besser auf der Spur kommen.

Die anschließende Analyse fasst die Frage zusammen „Wie möchte ich als Unternehmer zukünftig wahrgenommen werden?“, gibt aber auch eine gute Zusammenfassung, wie die zukünftige Kampagnen aussehen könnte mit Vorschlägen für die verschiedenen Medien. Von Typo über Farbgebung, Motivwahl, Tonalität werden die wichtigsten Aspekte der Marke beschrieben. Der Workshop ist sehr empfehlenswert, um ein klares Leitbild zu finden und bietet ein gutes Fundament für Werbe- und Kommunikationsstrategien.

Kai Müller, www.actioncut.de

Ihre Image-Beratung und unsere Leistungen im Überblick

Einarbeitung

Wir verschaffen uns einen ersten Eindruck von Ihrem digitalen Auftritt (Website und Social Media)

Videokonferenz

Kennenlernen und Beschreibung Ihrer Herausforderung (ca. 15 Min.); Card Sorting von Imagefacetten (ca. 2 Std); Kurz-Zusammenfassung und erste Empfehlungen (ca. 15 Min.)

Card Sorting

Sortieren von ca. 100 Imagefacetten nach 3 Kriterien; Filterung nach der gewünschten, zukünftigen Wahrnehmung; Fokussierung auf ca. 5 Imagefacetten.

Auf Basis der gewählten Imagefacetten

Ideenfindung und Empfehlungserarbeitung durch die Beraterin

Schriftliche Dokumentation

Ergebnis des Card Sortings (Fotodokumentation); Zusammenfassung der Videokonferenz und der ersten Erkenntnisse für Ihre künftige Kommunikation; Ausarbeitung der weiteren Ausgestaltung der Imagefacetten hinsichtlich Tonalität, Bildsprache oder Website.

Abschlussgespräch

Den mehrschichtigen Erkenntnisprozess zu Ihrem Unternehmensimage schließen wir mit einem Gespräch ab, nachdem Sie die schriftliche Dokumentation gelesen haben. Darin klären wir offene Fragen und die nächsten Schritte, wie Sie Ihre Imagefacetten mit Leben füllen.

Grafik: Diamant mit Facettenschliff; Referenz

Ergebnisse für meinen Außenauftritt


Danke, liebe Ruth und liebe Manuela, für die intensive und ergebnisreiche Card Sorting-Session! Es war ein so anstrengender wie lohnender Prozess, quasi die Geburt der Grundpfeiler meines zukünftigen Außenauftritts. Nach anfänglichem Zögern fand ich mich durch Eure zugewandte und professionelle Begleitung schnell in den Prozess, und das Entscheiden fiel mit zunehmender Klarheit auf meiner Seite immer leichter.

Begonnen mit dem Card Sorting, das mich zur Reflektion über mich selbst, meine Stärken und meine gewünschte Außendarstellung anregte und mich zwang, mich auf einige wenige Attribute festzulegen, als zweitem Schritt die hochspannende und in Teilen überraschende Auswertung sowie den dritten und letzten Schritt, das erläuternde Abschlussgespräch, nach dem keine Fragen mehr offen waren.

Es hat richtig Spaß gemacht, und es hat sich absolut gelohnt – ich habe jetzt ein stringentes Bild von meiner Farb-, Typo-, Bildsprache sowie von Stil, Botschaften und Versprechen, mit denen ich meinen zukünftigen Klienten unter die Augen treten möchte. Ich kann nur jeder Neuselbstständigen empfehlen, sich so intensiv und bestens unterstützt mit sich selbst auseinanderzusetzen!

Silke Geissen, Coaching und Beratung

Häufig gestellte Fragen

Wann findet mein Image-Card-Sorting statt?

Gut geeignet ist ein Termin am frühen Vormittag – Sie sind frisch und ausgeruht und noch nicht von Tagesangelegenheiten geistig abgelenkt.

Wie gut muss ich mich technisch für das Online-Card-Sorting auskennen?

Sicherlich haben Sie Corona-bedingt bereits das ein oder andere Video-Konferenz-Tool kennengelernt. Wir nutzen “Zoom” und senden Ihnen vorab einen Link für einen geschützten Konferenzraum zu. Das Card Sorting machen wir auf der Online-Plattform Miro, – Sie selbst brauchen keinen Zugang und die Bedienung übernehmen wir für Sie.

Wo kann ich das Ermitteln meiner Imagefacetten – strategisch oder operativ – einordnen?

Die Festlegung der Imagefacetten ist eine strategische Vorarbeit, die im Anschluss das Branding, die PR, Employer Branding, Personal Branding u.v.m. erleichtert. Es gehört also zu den Vorüberlegungen einer Positionierung oder eines Relaunches.

Manuela oder Ruth – mit wem arbeite ich zusammen, wenn ich Sie beauftrage?

Sie können selbst entscheiden, mit wem Sie bei der Identifikation Ihrer Imagefacetten zusammenarbeiten möchten. Wir haben beide diese Methode schon häufig eingesetzt – sei es in Workshops vor Ort, sei es virtuell.

Für wen ist diese Image-Beratung sinnvoll?

Für Menschen, Marken, Organisationen und Unternehmen, die mit einem gezielten Branding sich aus der Masse hervorheben möchten und sich für eine klare Positionierung verantwortlich fühlen. Darunter fallen u. a. Gründer:innen, B2B-Unternehmen, Einzelunternehmer:innen oder Handwerksbetriebe sowie KMU. Personen, mit Leitungsbefugnissen für Unternehmenskommunikation, Marketing, Vertrieb oder HR eignen sich gut, um als Team an der Imageberatung teilzunehmen.

Online oder live vor Ort – Für wen eignet sich welche Workshop-Variante?

Selbstständige (1-2 Personen) können mit uns das Card Sorting online und offline machen. Für größere Unternehmen mit mehreren Verantwortlichen für die Kommunikation (PR, Marketing, Vertrieb, HR) ist ein Vor-Ort-Workshop im Team geeignet.

Wann ist die Image-Beratung nicht sinnvoll?

Wenn Ihr Außenwahrnehmung top ist, Sie sich einwandfrei vom Wettbewerb abheben und Ihre Reichweite Ihre Erwartungen übertrifft. Außerdem, wenn Sie innerhalb der letzten ein bis zwei Jahre Ihre Positionierung geschärft haben und das ganze Unternehmen konsequent an einem Strang an der neuen Außen- und Innenwahrnehmung arbeitet.

Grafik: Diamant mit Facettenschliff; Referenz

Langfristige Erkenntnisse


Wahnsinn, es ist schon fünf Jahre her, dass Manuela mit mir den Workshop zu meinen Imagefacetten durchgeführt hat.Damals schon remote, ohne Zoom, stattdessen über Telefonkonferenz in Kombination mit Google Drive, das hat gut geklappt.

Damals haben wir über meine Werte gesprochen, darüber was schon gut ist, darüber was noch werden soll.
Die Ergebnisse hat Manuela in klare, gut verständliche Worte gefasst.
Lange habe ich in die Ergebnisse nicht hineingeguckt. Trotzdem hat der Workshop gewirkt.

Denn wenn ich mir heute meine Website ansehe, die Anfang März 2020 endlich online gegangen ist, dann ist vieles aus dem Workshop dort eingeflossen und umgesetzt worden.
Das heißt, die Erkenntnisse haben langfristig gehalten und gewirkt. Toll!

Also, liebe Manuela, nochmal herzlichen Dank dafür und viel, viel Erfolg bei deinem weiteren Tun.

Deine Martina
August 2020

Martina Bloch, www.unternehmenskontakte.de

Honorar: Imagefacetten-Beratung

Individuelle Beratung zu Ihren Imagefacetten
€ 890,00
zzgl. 19% Ust.
  • Mit Spaß und Schritt für Schritt
  • die eigenen Imagefacetten entdecken,
  • um sich künftig klar vom Wettbewerb abzuheben,
  • Reichweite zu gewinnen sowie
  • Kosten und Zeit sparen bei der Kooperation mit Dienstleistern und Kollegen.