Kategorien Kommunikation

Kommunikatoren und Schusters Schuhe

Veröffentlicht am 05.09.2018

Eine einfache Antwort gibt es nicht auf die Frage, warum wir Kommunikatoren nicht mehr für unser eigenes Handwerk klappern. Müssen wir uns da den schlechten Schuh von des Schusters Schuhen anziehen? Ich überlege, woher dies kommt und wie sich dies gerade ändert.

Weiterlesen

E-Mail-Marketing: Kundenpflege oder Infoflut?

Veröffentlicht am 03.09.2018

Heute beantworte ich wieder kurz eine Frage eines Newsletter-Abonnenten: “Was denken Sie über E-Mail-Marketing bei der hohen Flut an Informationen, die uns täglich begegnet?”.
Ich gehe auf den direkten Kundenkontakt im Vergleich zur Informationsüberflutung ein. Außerdem reiße ich kurz an, welche Voraussetzungen Sie für ein effizientes E-Mail-Marketing berücksichtigen sollten

Weiterlesen

Kommunikator, Chefberater und Wahrheit

Veröffentlicht am 30.08.2018

“Wie berate ich als Kommunikator meinen Chef richtig? Sprich: Wie viel Wahrheit verträgt ein Angestelltenverhältnis?”

Ich unternehme einen Ausflug in die Traumwelt, um diese beiden Fragen zu beantworten. Am Schluss lande ich wieder auf den Boden der Tatsachen für Kommunikatoren im Angestelltenverhältnis.

Weiterlesen

PR, Lüge und Kommunikationskodex

Veröffentlicht am 24.08.2018

Wann hört die Menschheit auf zu meinen, dass PR-Leute lügen und doch nur erzählen, was Chefs ihnen diktieren?
Auf diese Frage eines meiner Newsletter-Abonnenten antwortete ich gedanklich spontan mit: Nie.
Differenzierter mache ich mir darüber Gedanken, wie es dazu kommt, dass Kommunikatoren als Lügner wahrgenommen werden, stelle den deutschen Kommunikationskodex vor und überlege, was wir Kommunikatoren gegen diese Wahrnehmung machen könnten.

Weiterlesen

Sprudelnde Begeisterung

Veröffentlicht am 23.08.2018

“Wie kann man mehr Emotionen auf eine Webseite bringen – also die sprudelnde Begeisterung, die man erfährt, in Schrift und Bild wandeln?”, dies fragt mich eine Person aus dem Kreis meiner Newsletter-Abonnenten. Emotionen kann man auf verschiedene Art und Weise ausdrücken: im geschriebenen Wort, in Farben, in Bildern und in Audio/Videos.

Weiterlesen

Digitale Ethik in Unternehmen

Veröffentlicht am 17.08.2018

Auf dem Hessischen Unternehmerinnentag stellte Prof. Petra Grimm die 10 ethischen Leitlinien für die Digitalisierung von Unternehmen vor. Meines Erachtens sind diese Leitlinien hervorragend dazu geeignet, intern zu diskutieren, ob im vorhandenen Wertecodex/Selbstverständnis von Unternehmen digitale Ethik berücksichtigt wird.

Weiterlesen

Wann ist eine Pressemitteilung richtig schlecht?

Veröffentlicht am 11.08.2018

In 10 Minuten habe ich zusammengetragen, was eine Pressemitteilung richtig schlecht machen kann. Die Punkte haben mit der Haltung gegenüber Journalisten zu tun oder mit dem fehlenden Wissen zum korrekten Aufbau einer Presseinformation.

Weiterlesen

Berufsverband: Ist eine Mitgliedschaft zeitgemäß?

Veröffentlicht am 06.07.2018

zukufo-session.jpgEnde Juni 2018 nahm ich am Zukunftsforum der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) teil. Am 2. Tag des Zukufo wurde in einer Podiumsdiskussion über Sinn, Funktion und Zukunft von Berufsverbänden gesprochen. In diesem Blogbeitrag schildere ich meine Suche nach einem Verband, der mich schließlich in die DPRG führte.

Weiterlesen

Touchpoints: Wo ist Ihr Content im Einsatz?

Veröffentlicht am 27.04.2018

Ihr Content im Einsatz - Content-Touchpoint-Analyse Bevor Sie neue Kommunikationskonzepte oder Inhalte erstellen, schauen Sie bitte erst im Rahmen eines Content Audits: Wo ist Ihr jetziger Content im Einsatz? Machen Sie eine Bestandsaufnahme des Inhalts, den Sie bisher zum Unternehmen, zu Produkten und Dienstleistungen erstellt und verbreitet haben. Stellen Sie fest, wo Personen mit Ihren Produkten, Marken oder Ihrem Unternehmen in Kontakt kommen. Diese Orte nennt man Kontakt- oder Berührungspunkte; manche verwenden auch gern den englischen Begriff Touchpoints.

Weiterlesen

Auf geht's, Kommunikatoren: Social Media sind keine Geheimwissenschaften!

Veröffentlicht am 29.08.2017

Kommunikatoren können sich von analoger auf digitale Kommunikation umstellen - auch jetzt noch!Haben Sie in den letzten Wochen die Diskussion um Kommunikatoren ohne Social-Media-Account verfolgt? Kürzlich habe ich dazu meine Gedanken in einem Blogpost zusammengefasst. Ich mag nicht mehr über Kommunikatoren ohne Social-Media-Account diskutieren – schon gar nicht als “Muffel” oder “peinlich”. Ich möchte den Fokus auf Kommunikatoren richten, die mit Social Media oder im weiteren Sinne der Digitalisierung noch nicht den richtigen Anpack gefunden haben. Wir Social-Media-Überzeugten sollten diese Kollegen wohlwollend begleiten und Hinweise auf einen Einstieg oder eine effiziente Nutzung geben.
Social Media sind keine Geheimwissenschaften und auch kein Buch mit 7 Siegeln.

Weiterlesen

Kommunikatoren ohne Social-Media-Account: "Muffel" oder "peinlich"?

Veröffentlicht am 04.08.2017

Kommunikation-Telefon-alt-neuMüssen wir uns wirklich noch über Kommunikatoren ohne Social-Media-Account aufregen? Ich meine: “Nein”. Es ist Zeit für eine Differenzierung zwischen digitalen Totalverweigerern und Kommunikatoren, die ihren Weg in die digitale Kommunikation noch suchen – aus vielerlei Gründen.

Weiterlesen

DPRG ZukunftsForum 2017: Rolle der Kommunikatoren

Veröffentlicht am 23.07.2017

DPRG-zukufo-2017 Das dritte DPRG-ZukunftsForum im Juni 2017 hatte als Schwerpunkt “Die Rolle der Kommunikatoren” ausgerufen. Während diese als BarCamp ausgerufene Veranstaltung auch im Vorfeld akquirierte Sessiongeber und Keynote-Speaker aufweist und dadurch für BarCamp-unerfahrene Teilnehmer ein sicheres Themenspektrum aufweist, hinterlässt es bei mir – nach der gelungenen Umstellung im letzten Jahr – gemischte Gefühle. Ein Rückblick auf wertige Sessions und mein ungutes BarCamp-Feeling.

Weiterlesen

Wie wird Ihr Event zum Trend bei Twitter? - Teil 3

Veröffentlicht am 31.05.2017

Twitter-Event-Trend-Teil3.jpgDer große Tag ist gekommen, Ihr Event startet. Damit Sie Ihre Veranstaltung in die Twitter-Trends bekommen, benötigen Sie 1. einen “Twitter-Manager des Tages” und 2. verschiedene Anregungen für Ihre Teilnehmer, damit diese live von Ihrer Konferenz o. ä. twittern. Lesen Sie mehr …

Weiterlesen

Wie wird Ihr Event zum Trend bei Twitter? - Teil 2

Veröffentlicht am 11.05.2017

Twitter-Event-Trend-Teil2.jpg Damit Ihr Event zum Trend bei Twitter wird, sollten Sie anhand bestimmter Kriterien den Event-Hashtag bereits in einer der ersten Planungssitzungen festlegen. Anschließend verwenden Sie diesen Hashtag bei Ihrer Eventkommunikation mit allen Stakeholdern im Vorfeld, während und nach der Veranstaltung. Betreiben Sie mit dem Hashtag im Vorfeld ein Event-Storytelling, indem Sie Appetithappen verteilen.
(Teil 2 einer dreiteiligen Artikelserie)

Weiterlesen

Wie wird Ihr Event zum Trend bei Twitter? - Teil 1

Veröffentlicht am 28.04.2017

Twitter-Event-Trend-Teil1.jpgIm Rahmen Ihrer Eventkommunikation hat es Vorteile, Ihre Veranstaltung im Social Medium Twitter in die Trends zu bringen. In diesem ersten Teileiner dreiteiligen Artikelserie zu Frage, wie Ihr Event zum Trend bei Twitter wird, gehe ich zunächst allgemein auf Eventkommunikation und kurz auf die Entstehungsgeschichte von Twitter ein. Letzere ist auch der Grund, warum Twitter neben anderen Formen wie dem Live-Streaming nach wie vor gut für das Veranstaltungsmarketing ist.

Weiterlesen

Pressemitteilung versenden: 23 Ideen für Einzel- und Kleinunternehmer

Veröffentlicht am 31.03.2017

PresseerzeugnisseGehören Sie auch zu den Einzel- oder Kleinunternehmern, die keine Pressearbeit machen? Die sich denken, dass Journalisten nicht an den kleinen und großen Vorkommnissen Ihres Geschäftslebens interessiert sind?

Lesen Sie im Folgenden, an welchen Themen Journalisten interessiert sind und holen Sie sich Ideen aus 23 konkreten Beispielen, zu denen Sie eine Pressemitteilung schreiben können.

Weiterlesen

Weihnachtspost an Kunden: Bitte nicht wie alle Jahre!

Veröffentlicht am 06.10.2016

Krippenfiguren.jpg Dezember 2015 bekam ich wirklich schlechte Weihnachtspost von Kunden und Geschäftspartnern – es war erschreckend!
Im Blogpost gebe ich Ihnen u. a. zwei Schlüsselfragen für gelungene Weihnachtsgrüße mit auf den Weg und Tipps für die Planung Ihrer geschäftlichen Weihnachtskommunikation; damit Sie mit Ihren Weihnachtswünschen einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Weiterlesen

Netzwerken per Social Media oder persönlicher Treffen?

Veröffentlicht am 26.05.2016

Buber-Leben-Begegnung50 % der Deutschen nutzen keine Social Media. Berücksichtigen Sie daher als Unternehmer im Rahmen Ihrer Unternehmenskommunikation die Kontaktanbahnung im guten, alten Stil.

Weiterlesen

Interne Kommunikation: Nur wenige Inhalte kochen unvermutet hoch

Veröffentlicht am 21.04.2016

Wasser-kochend-im-TopfIn manchen Unternehmen gibt es für die interne Kommunikation keinen Redaktionsplan! Die verantwortlichen Redakteure für die internen Print- oder Online-Medien arbeiten dann auf Zuruf. Ein Thema kocht plötzlich hoch und muss sofort erledigt werden: Stress und schlechte Beiträge sind häufig die Folge.
In diesem Beitrag beschreibe ich Ihnen einen ersten pragmatischen Ansatz, wie Sie sich einen Redaktionsplan aufbauen und wie Sie sich anschließend eine rollierende Planung für Ihre interne Kommunikation erstellen.

Weiterlesen

PR-Blogs: Mein Blog wurde in eine Bestenliste aufgenommen

Veröffentlicht am 18.04.2016

PR-Blog-RosinenPR-Berater Stefan Schütz hat sich die Mühe gemacht, eine Liste von empfehlenswerten deutschsprachigen PR-Blogs zu erstellen. Eine unglaubliche Fleißarbeit, die es mir erleichterte, meinen Feed-Reader um unbekannte PR-Blogs zu erweiteren.
Unbändig gefreut habe ich mich darüber, selbst in dieser Liste genannt zu werden. Eine schöne Anerkennung und Bestätigung nach drei Jahren Arbeit an und mit meinem Blog.

Weiterlesen

20 Dinge, die Sie für Ihre Kommunikation tun können, wenn Twitter nicht erreichbar ist

Veröffentlicht am 19.01.2016

Manchmal erhalten wir “Zeit geschenkt” ;-). Ein Meeting entfällt, der Strom fällt aus und dann ist auch noch Twitter für zwei Stunden nicht erreichbar; so ist es zumindest heute bei mir geschehen. Das brachte mich auf die Idee, Ihnen ein paar Tipps für Ihre geschäftliche Kommunikation zusammen zu stellen … wenn es das nächste Mal zu einem #twitterdown kommt.

Weiterlesen

Rückblick 2015: Gelungene Kommunikation von Unternehmen, Marken und Markenbotschaftern

Veröffentlicht am 14.01.2016

Während jetzt im Januar viele Trends für 2016 vorhersagen, schaute ich in meinem Winterurlaub in Galtür entspannt zurück ins Jahr 2015. Was stach mir 2015 kommunikativ ins Auge? Welche Kampagne hinterließ bei mir einen bleibenden Eindruck? Welche kommunikativen Maßnahmen, welche Vorfälle wurden von einem Unternehmensteam adäquat und professionell gemanagt?
Rein subjektiv und überhaupt nicht repräsentativ stelle ich Ihnen meine persönlichen Highlights vor und zeige kurz auf, was Sie daraus für Ihr Unternehmen ableiten können.

Weiterlesen

Jammerfreie Kommunikation

Veröffentlicht am 12.11.2014

Karin Wess rief am Tag 7 ihrer 21-Tage-Challenge dazu auf, über die “jammerfreie Zone” zu bloggen. Ich habe dies zum Anlass genommen mir zu überlegen, was “jammern” mit meinen Themen “Kommunikation & Text” gemeinsam hat und wie das “Jammern” Einzug in unseren Sprachgebrauch gehalten hat.

Weiterlesen

Rezension: Krisenkommunikation von Höbel/Hofmann

Veröffentlicht am 08.05.2014

Rezension-Krisenkommunikation-Hoebel-HofmannEin Krise hat viele Gesichter. Die Autoren Peter Höbel und Thorsten Hofmann leisten für Unternehmen und Organisationen mit dem Buch Krisenkommunikation einen wertvollen Beitrag zur Vorbereitung auf Krisenfälle. Mit einem Zitat von W. Rostow – “Krisen meistert man am besten, indem man ihnen zuvorkommt.” – beginnen die beiden Autoren ihre Darlegung von Grundlagenwissen über Krisen, erläutern, wie man sich darauf vorbereitet (Prävention) und gehen im Teil “Intervention” darauf ein, wie man im Krisenfall adäquat agiert.

Weiterlesen

Rückblick auf das erste KrisenPRCamp 2014

Veröffentlicht am 17.04.2014

KrisenPRCamp 2014: Sessionplan vom 11.4.2014Am 11. und 12. April fand in Köln das erste “KrisenPRCamp” im Startplatz (Medienpark) statt. Zwei Tage diskutierten 120 Vertreter aus Unternehmen, Agenturen und Behörden über Krise und das schnell verpönte Wort “Shitstorm” in 34 Sessions (=Vorträge, Planspiele, Workshops) intensiv und auf hohem Niveau.

Weiterlesen