Wort "Image Starter Kit" gelegt aus Buchstabensteinen; Foto: (c) Manuela Seubert

Image Starter Kit

Klares Image, starke Wirkung.

Sicherlich haben Sie als selbstständig oder unternehmerisch tätiger Person ein Eigenbild von sich oder Ihrem Unternehmen. Doch haben Sie dieses Eigenbild jemals systematisch festgelegt und auf Ihre Unternehmensprozesse heruntergebrochen?
Das ist wichtig, damit Ihr Eigenbild mit dem Fremdbild Ihrer Zielgruppen in Einklang kommt – und wahrgenommen wird. Dafür haben wir das Image Starter Kit entwickelt.

Im Image Starter Kit klären wir:

  • Wie lauten meine Imagefacetten?
  • Worauf haben die Imagefacetten in meinem Außenauftritt Einfluss?
  • An welchen Stellen sollte ich mein Image optimieren?
  • Wo kann ich mit wenig Zeit mein Image verbessern?
  • Für welche Imagemaßnahmen sollten Sie etwas mehr Zeit einplanen.

Sie erkennen die ungenutzten Potenziale Ihrer Unternehmenskommunikation und erhalten Klarheit über Ihren Außenauftritt.

Zielgruppe:

  • Selbstständige
  • Freiberuflich Tätige
  • Unternehmen mit < 10 Mitarbeitenden

Inhalt des Image Starter Kit: Das lernen und entwickeln Sie

Ablauf - wird im Beta-Kurs ggfs. kurzfristig angepasst

Wir werden uns 4 Mal zu je 2 Stunden Zoom-Meeting treffen.

In jedem Zoom-Meeting erhalten Sie einen Arbeitsauftrag. Diesen bearbeiten Sie bis zum nächsten Treffen. Zur Festlegung Ihrer Imagefacetten arbeiten Sie mit einem von uns gestalteten Miro-Board.

Das 4. Treffen ist gleichzeitig unsere Abschluss-Veranstaltung. 

Tag 1 

Freitag, 7. Januar 2022, 
8.30-10.30 Uhr

Imagewissen
Anleitung zur Identifikation Ihrer 3-5 Imagefacetten aus einem Set von ca. 100 Begriffen.

Tag 2

Dienstag, 11. Januar 2022, 
8.30-10.30 Uhr

Imagewissen
Arbeitsauftrag zur Wirkung von Imagefacetten

Tag 3

Donnerstag, 13. Januar 2022, 
8.30-10.30 Uhr und 17.00-19.00 Uhr

Imagewissen
Arbeitsauftag zur Außendarstellung

Ihre Workshop-Leiterinnen

Foto: Portrait von Manuela Seubert

Manuela Seubert:

„Seit mehr als zwei Jahrzehnten arbeite ich im Markenmanagement und in der Kommunikation – dabei beschäftige ich mich mit der Außen-Wirkung von Unternehmen, Marken, Produkten und Personen.
Zum Auftakt meiner Beratungsprojekte setze ich oft die Methode Card Sorting zur Festlegung der Imagefacetten ein – nur wer weiß, wie man wahrgenommen werden will, kann entsprechend sein Team und seine Prozesse darauf einstimmen.“

Portraitfoto: Ruth Konter-Mannweiler

Ruth Konter-Mannweiler: 

„Als Kommunikationsberaterin und Dozentin unterstützte ich seit mehr als 25 Jahren Menschen und Organisationen dabei, mit Hilfe von Kommunikation vertrauensvolle Beziehungen aufzubauen, zu pflegen und damit nachhaltig den Unternehmenserfolg zu sichern. Inzwischen überwiegend digital unterwegs, mit dem Fokus auf all die Möglichkeiten, die der technische Fortschritt mit sich bringt.“

Ihre Starter-Kit-Investition für klares Image und starke Wirkung

BETA-Preis /BETA-Teilnahmeanzahl

€ 47,00

zzgl. 19% USt.;

Was bedeutet BETA?
Beta-Kurs bedeutet: Dieser Kurs wurde mit der ganzen Expertise von zwei PR-Fachfrauen entwickelt, – und findet zum ersten Mal statt! Dabei kann es sein, dass etwas noch nicht so optimal läuft. Oder dass wir ein Problem im Vorfeld nicht erkannt haben.
Sie gestalten die Kursentwicklung mit und geben uns am Ende des Kurses ein Feedback.

Im Betakurs genießen Sie Sie zwei Vorteile:
1. Der Kurs ist in der Beta-Phase sehr kostengünstig (später: € 127 zzgl. 19% USt.)
2. Durch das Beschränken auf max. 6 Teilnehmende kümmern wir uns intensiver um Sie (später: keine Begrenzung der Teilnehmendenanzahl)

4 Live-Meetings mit zwei PR-Profis und (in der Beta-Phase) max. 6 Teilnehmende

Wie kann ich teilnehmen?