New Gadget und Handschmeichler: Remote Presenter für virtuelle und Vor-Ort-Präsentation

New Gadget und Handschmeichler: Remote Presenter für virtuelle und Vor-Ort-Präsentation

[Werbung weil Produktnennung; ohne Auftrag]

Eine Gadget-verliebte Person, die sich immer die neuesten Geräte anschafft, bin ich nicht. Eher gehöre ich zu den Minimalisten. Im Sinne der Nachhaltigkeit benutze ich Anschaffungen, bis sie fast auseinanderfallen oder funktional überholt sind. Einen Presenter hatte ich bis dato nicht im Besitz. Entweder habe ich meine Präsentation per Hand, per Maus oder mit geliehenen Fernbedienungen gesteuert. 

Doch in diesem Jahr hat die Anzahl an Moderationen und Präsentationen derart zugenommen, dass ich mir endlich eine eigene Fernsteuerung kaufen wollte.

Nachdem ich schon von der Maus und Tastatur von Logitech derart begeistert war, schaute ich mich bei diesem Hersteller auch nach Presentern um.  Ich wurde fündig – und schlich um zwei Modelle rum herum. Mein präferiertes Modell war zum Zeitpunkt des Kaufs leider nirgendwo zu erhalten.  Doch der Logitech Spotlight Presenter war mir zunächst zu teuer.

Presenter mit vielen Gesichtern

Der Spotlight Presenter ging mir nicht mehr aus dem Kopf – v. a. weil er so schlank und mit wenigen, also drei, Tasten auskommt. Dazu kommt das Aufladen ohne Batterien, nämlich über USB-C-Kabel. Kurz: Ich habe ihn gekauft.

Dieser Presenter hat den klassischen roten Laserpointer (Zeigermodus 1/3) und blättert Präsentationen vorwärts und rückwärts. Dazu gibt es allerdings noch ein paar weitere nette Features:

  • Zeigermodus 2/3: Hervorheben durch ein Spotlight-Effekt, der auf einer Präsentationsseite einen bestimmten Bereich hervorhebt und den Rest verdunkelt.
  • Zeigermodus 3/3:  Details einer Präsentationsseite lupenähnlich vergrößern.
Einsatz des roten Laserpointers (Logitech Spotlight Presenter) am Beispiel meiner Über-Mich-Seite
Hervorheben mit dem Logitech Spotlight Presenter am Beispiel meiner Über-Mich-Seite
Vergrößerung mit dem Logitech Spotlight Presenter am Beispiel meiner Über-Mich-Seite
  • Kabellose Reichweite bis 30 Meter
  • Kompatibel für verschiedene Präsentationssoftware und Videokonferenzsysteme
  • Verbindungsaufbau mit dem Rechner über Bluetooth oder per Plug and Play eines USB-Empfängers
  • Schön leicht (50 Gramm)
  • … und gut in der Hand liegend mit angenehmer Haptik

Ja, ich bin begeistert.

Auch in einem Online-Workshop konnte ich bei der Einführung der eingesetzten Whiteboardsoftware ausgiebig den Zeigermodus „Hervorheben“ verwenden. Was soll ich sagen? Damit konnte ich wunderbar die Blickrichtung der Teilnehmenden lenken. Und die Teilnehmenden bekamen visuell die verschiedenen Bedienelemente hervorgehoben. Blickrichtung (online) lenken ohne den Überblick zu verlieren. 

Das hat richtig Spaß gemacht – nicht nur den Teilnehmenden 😉.

Mein Fazit

Mehr präsentieren und moderieren mit dem Spotlight Presenter – darauf freue ich mich. Eine gute Anschaffung!

Herzlichst,
Ihre Manuela Seubert

PS. Gerne moderiere ich Ihre Veranstaltung oder halte einen Vortrag bei Ihnen. Rufen Sie mich an oder nutzen Sie mein Kontaktformular für Ihre Anfrage.

[Gekennzeichnet als Werbung weil Produktnennung; ohne Auftrag]:
Diesen Presenter habe ich selbst bezahlt, ich wurde für diesen Blogpost nicht beauftragt.

(c) Foto/Screenshots: Manuela Seubert

Schreibe einen Kommentar