Twitter macht's möglich: Opel-CEO Neumann auf der IAA 2015 treffen

Veröffentlicht am 15.09.2015 von Manuela Seubert

Die Leser meines Blogs wissen: Twitter ist mein Lieblingsnetzwerk unter den sozialen Medien. Und diese Twitternutzung hat mir gestern ein ganz besonderes Erlebnis beschert.

Opel-IAA2015-New-Astra.JPG

Noch vor der offiziellen Eröffnung der IAA 2015 war ich eine von 10 Twitterati, die vom Opel-CEO Karl-Thomas Neumann in einer persönlichen Führung den Opel-Stand gezeigt bekamen :-D.

Wie kam es zur IAA 2015-Führung durch den Opel-CEO?

Am letzten Dienstag entdeckte ich in meiner Twitter-Timeline den folgenden Tweet:
twitter-iaa15-neumann-verlosung

Mein erster Gedanke: Wow, was für eine tolle Aktion! Vom Opel-Chef persönlich einen Tag vor der IAA-Eröffnung den Opel-Messestand sehen … das retweete ich gern. Da ich bei Gewinnspielen (fast) kein Glück habe, sollte zumindest einer meiner Follower bei Interesse darauf aufmerksam gemacht werden.

Pustekuchen – Ich erhielt die folgende Gewinn-Nachricht:
twitter-iaa15-neumann-gewinn

Meine Freude war RIESENGROSS!

Warum ist dieses Opel-Erlebnis etwas Besonderes für mich?

Ich bin kein eingefleischter Autofan. Weil mein Mann als Ingenieur in der Automobilzulieferindustrie arbeitet, bekomme ich zwar technische Neuerungen am Rande mit und erfreue mich auch am Design schöner Automobile. Doch dass ich über das Thema Automobil einen Small Talk eröffne, kommt nicht vor.

Trotzdem machten drei gute Gründe diesen Ausflug nach Frankfurt zu einem persönlichen Vergnügen:

1. Public Relations (PR) per Twitter

Ich war einfach nur gespannt, ob sich bei einem persönlichen Treffen der virtuelle Eindruck bestätigt, den ich bis dato von K.-T. Neumann bei Twitter gewonnen hatte.

Als Fachfrau für Unternehmenskommunikation begeistere ich mich für Public Relations (PR) im Social Web. Leider haben bisher noch nicht viele deutsche Unternehmensleiter erkannt, dass die digitale Transformation der Gesellschaft nicht an ihnen als Lenker der Geschicke ihres Unternehmens vorbeiziehen wird. CEOs oder Geschäftsführer nutzen die sozialen Medien bisher kaum, um persönlich und direkt mit Kunden, Händlern oder Mitarbeitern in Kontakt zu treten – verschenktes Potential!

“Zeitverschwendung”, “bringt nichts”, “Firlefanz” und “Belanglosigkeiten” … gängige Vorurteile gegenüber den digitalen Medien, die manchen Firmenlenker wohl davon abhalten, ihr persönliches Gewicht in die Kommunikations-Waagschale zu werfen und Gesicht zu zeigen.

So fällt es natürlich auf, wenn ein CEO diesen Schritt wagt. Karl-Thomas Neumann hat im Jahr 2013 mit dem Twittern begonnen. Von Anfang an kommunizierte er offen, dass er seinen Twitteraccount mit Hilfe des Opel-Social-Media-Teams pflegt: Tweets, die er persönlich verfasst, unterschreibt er mit “\ktn”; ohne diese Kennzeichnung kommen die Tweets – nach vorheriger Absprache – von seinem Team.

Zugewandt und sympathisch twittert der Opel-CEO. Mittlerweile hat er knapp 11.000 Follower für sich gewinnen können.

Opel-CEO Neumann auf der IAA2015

Er und sein Team verstehen es, den Twitter-Kanal interessant zu gestalten, – Aktionen wie #askktn, ein Twitter-Interview mit Spiegel Online oder anlässlich der IAA 2015 verschiedene Verlosungen unter seinen Twitter-Followern machen einfach Spaß und prägen sich ein.

Übrigens: Twitteraccounts haben alle Automobilmarken, doch deren CEOs zeigen sich in diesem Netzwerk kaum. K.-T. Neumann ist derzeit der einzige, twitternde CEO unter den europäischen Automobilherstellern.
Weltweit twittert nur noch Mary Barra, CEO des Opel-Mutterkonzerns GM, und ein weiterer Automobil-CEO aus dem Silicon Valley.

2. Opel – dreimal die Automarke meiner Wahl

Geliebäugelt habe ich schon mit anderen Automarken. Doch Ausstattung und Preis-Leistungsverhältnis haben mich immer wieder zu Opel gebracht.

Opel-Logo-IAA2015.JPG

  • Mein erstes Auto habe ich vor der Schrottpresse gerettet. Es war ein ca. 15 Jahre alter Corsa der ersten Generation, den ich von Freunden übernahm. Ich investierte in zwei neue Reifen, neue Bremsbeläge sowie eine TÜV-Überprüfung … “Wendelin” leistete mir weiterhin gute Dienste.
  • Mit der Familiengründung gab mein Mann seinen alten Opel Astra und ich meinen Opel Corsa ab. Ein Zafira der ersten Generation begleitete uns fortan. Wir haben dieses Auto begeistert fast 12 Jahre gefahren.
  • Seit Ende 2013 begleitet uns ein Zafira der dritten Generation. Wenn alles gut geht, werden unsere Kids darin wohl das Autofahren lernen.

3. Limburg goes IAA2015

Opel-IAA2015-Limburger-Gewinner.JPGManchmal ist die Welt klein, besonders in Limburg. Diese hessische Kleinstadt ist kürzlich vor allem mit seiner Bischofsresidenz in die Schlagzeilen geraten. Sicherlich ist es nicht als Social-Media-Hochburg bekannt, obwohl es hier richtig gute Blogs und aktive Twitter-Nutzer gibt.

Vor allem die Limburger Twitter-Gemeinschaft trifft sich in unregelmäßigen Abständen zu #twittagessen oder #twabendessen. Bei einem dieser Treffen habe ich Jörg Thamer kennengelernt: Twitternutzer, Geocacher, Betreiber mehrerer Blogs und Opel-Fan mit Opel-Mocca-Blog.

Wie es der Twitter-Opel-Zufall will: Jörg war ebenfalls glücklicher Gewinner des Treffens mit K.-T. Neumann.

Eindrücke von dieser Begegnung mit dem Opel-CEO auf der IAA 2015

Das Modewort “Authentizität” strapaziere ich nur ungern. Doch mit Neumann hat Opel einen offenen und kommunikationsfreudigen CEO. Den Eindruck, den ich über ihn bei Twitter gewonnen habe, bestätigte sich in der persönlichen 30-Minuten-Präsentation des Opel-Messestandes auf der IAA 2015.

Nach einem Interview und der Aufzeichnung eines neuen Videocasts wandte er sich an unsere Gruppe. Mit viel Enthusiasmus führte Herr Neumann uns kleine Twitter-Followerschar über den Opel-Stand, erläuterte Besonderheiten auf dem Opel-Stand (z. B. Selfie-Jump, Verspiegelungen, besondere Videoeinblendungen) und Opel-Innovationen rund um den neuen Astra, Opel Onstar, CarUnity und das LED Matrix Licht.

Aktualisierung 16.9.2015: Hier ein kurzer Video-Einblick in die Führung (1:37 Min.)
twitter-iaa15-neumann-fuehrung-video

Spannend war, wie er über die Ideen der Automobilbranche sprach und bekräftigte: “Wir experimentieren alle mit neuen Geschäftsmodellen”.

Opel-IAA2015-Probe-New-Astra-Praesentation.JPG Schnell gingen die 30 Minuten mit ihm vorbei.

Unsere Truppe konnte aus der oberen Etage des Opel-Messestandes nach der Präsentation zusehen, wie sich K.-T. Neumann auf die heutige Pressekonferenz zur Präsentation des neuen Astra und des Astra Sports Tourer vorbereitete (Kurzvideo von Opel-PK, IAA 2015; hier bedankt sich K.-T. Neumann übrigens auf besondere Art bei seiner Twitter-Community!).

Sonstige Eindrücke

Opel-IAA2015-New-Astra-Messestand.JPG

- Der neue Astra ist so leicht, dass man ihn senkrecht an einer Messewand drehend anbringen kann :-)

- Unter den Gewinnern dieser persönlichen Führung waren zwei Opelmitarbeiter, die sich freuten ihren Chef live aus der Nähe zu erleben

- Ist das laut! Während wir auf die Führung warteten, wurde rings um uns herum gehämmert, gebohrt, Probeaufnahmen gemacht, Auftritte geübt, Soundchecks durchgeführt, u. v. m.

Opel-IAA2015-Vorbereitung-Messestand.JPG- Ein Tag vor einer Messeeröffnung herrscht ein ziemliches Durcheinander auf jedem Messestand.
Während die Stände den letzten Schliff erhalten, wird gleichzeitig bereits fleißig geputzt und Baustaub entfernt. Zwischen den Ständen gingen wir noch über den nackten Hallenboden.

- “Bitte räumen Sie die Gänge zwischen den Ständen frei. Wir beginnen damit, den Teppich zu verlegen”: Hallendurchsagen dieser Art in mehreren Sprachen hintereinander erschweren die Kommunikation – wie auch wir bei Neumanns Standpräsentation feststellen mussten.

Mein Fazit

  1. Twitter verbindet
  2. Hat Ihr Unternehmen einen sympatischen, Social-Media-affinen und kommunikationsfreudigen Unternehmensleiter? Dann überlegen Sie sich unter Berücksichtigung Ihrer Unternehmens- und Kommunikationsziele, ob er/sie Twitter als Dialogmedium mit Ihren Stakeholdern nutzen möchte
  3. Ich revidiere meine Aussage von oben: Demnächst eröffne ich einen Small Talk zum Thema “Autos” – mit diesem Erlebnis

Wer noch auf die IAA2015 geht, findet Opel in der Halle 8, Stand D09.
Messe-FFM-Torhaus.JPG

Aktualisierung am 15.9.2015 um 23:00 Uhr:
Jörg hat über seine Eindrücke ebenfalls gebloggt ► Die besondere Begegnung! Karl-Thomas Neumann führt Twitter-Follower über den Opel-Stand!

Disclaimer

Falls es durch meine Einleitung nicht schon deutlich wurde: Diesen Blogartikel habe ich geschrieben, weil ich dieses Treffen gewonnen habe und mich diese Aktion begeistert hat. Weder ist Opel mein Kunde noch wurde ich für diesen Blogpost bezahlt.

Diese Beiträge könnten Sie außerdem interessieren:

Kommentare anzeigen

Informationen zum Datenschutz beim Anzeigen von Kommentaren.