Auf zu neuen Ufern!

Veröffentlicht am 01.04.2014 von Manuela Seubert

Für 2014 habe ich mir viel vorgenommen. Einen Teil davon habe ich bereits in meinem Beitrag PunkteABC: Wunschpunkte für 2014 beschrieben.

Rückblick auf das 1. Quartal 2014

Drücken Sie den grünen Play-Button “►” und hören Sie selbst, was sich bei mir in den letzten Wochen entwickelt hat und was in den nächsten Wochen ansteht.
Damit schenken Sie mir 5:41 Min Ihrer Zeit, danke!
Und nun: Viel Spaß beim Zuhören!

Aktualisierung 15.05.2018: Die Aufzeichnung ist nicht mehr abspielbar. Bitte lesen Sie im Folgenden das Transkript.

Textvorlage zur Audioaufnahme (keine wörtliche Widergabe)

In meinem Blogpost von Mitte Dezember “Wunschpunkte für 2014” habe ich einige Dinge formuliert, die ich gerne 2014 umsetzen möchte.
Heute am „April-April-Tag“ habe ich sie mir erstmalig wieder durchgelesen und bin doch erstaunt, wie viel seither bereits in Bewegung geraten ist.
Meine Ziele sind 1. „mehr Sichtbarkeit“ zu erreichen und 2. ein Internetprodukt zu entwickeln, um eine breitere Kundenbasis anzusprechen. Außerdem will ich mich 3. einigen Dingen stellen, die für mich eine Herausforderung sind.

Nach vier Monaten bin ich überaus zufrieden.

1. Meine Sichtbarkeit erhöht sich

Ich vernetze mich Schritt für Schritt mit Bloggern aus Nah und Fern.
Kürzlich habe ich einen Einführungsvortrag vor Limburg-Weilburger Unternehmerinnen gehalten, die mir durchweg für die interessanten und lehrreichen Impulse für den eigenen Internetauftritt dankten.
Mein Blog wird wahrgenommen und auf die ein oder andere Weise erhalte ich schon gutes Feedback.
Sichtbarer werde ich auch durch meinen Newsletter, den ich derzeit einmal im Monat versende. Bei Blogbesuchern und Newsletterabonnenten ist noch Luft nach oben.

2. Internetprodukt entwickeln

Gestern startete mein Selbstlernkurs bei Marit Alke. Sie unterstützt mich und viele andere Teilnehmer mit ihrem Programm “Mein erstes Coachingprogramm entwickeln” in diesem Entwicklungsprozess. Ich habe mich dazu entschlossen, ihre Hilfe anzunehmen, da es mir in meiner knappen Mompreneurzeit wichtig ist, didaktisch und methodisch angeleitet zu werden. Dies im Eigenstudium zu entwickeln, würde mir zu lange dauern.
Ich bin selbst gespannt, was sich innerhalb dieses 14-wöchigen Kurses bei mir entwickelt.

3. Persönliche Herausforderung

Was steckt hinter dieser nebulösen “Challenge”, die ich bereits in den “Wunschpunkten 2014” geäußert habe? Ich fühle mich sehr wohl damit, NICHT auf Fotos zu erscheinen, KEIN Sprecher vor der Kamera zu sein und NICHT meine Stimme zu hören. Damit befinde ich mich sicherlich in guter Gesellschaft, Es gibt nur wenige Naturtalente, die von Anfang an diese Bühnentauglichkeit haben und die Bretter, die die Welt bedeuten, aktiv suchen. So ging es mir bisher auch. Hinzu kommt, dass mir technische Dinge nicht unbedingt zufallen und leicht selbst erschließen.
Doch ich möchte mein Geschäft voranbringen und mich weiterentwickeln. Daher lautet meine persönliche 2014-er Herausforderung: Raus ins Rampenlicht mithilfe der Hilfsmittel, die das wunderbare Mitmachnetz und die heutige Technik zur Verfügung stellen. Und dabei Spaß haben!

Ergebnis

  1. Die ersten Selfies sind online in meinem Blogpost Anfang März zum Thema Oscarverleihung – scrollt nach unten und ihr werdet mich sehen.
  2. In Marits Einführungsseminar fiel der Name www.vocaroo.com – ein Stimmaufnahmeservice. Dank dieses Service habe ich meinen ersten Hörbeitrag verfasst. Hat richtig Spaß gemacht. Ich hoffe, Ihnen auch?

Fazit zu www.vocaroo.com

“Test, Test, Test, … 1, 2, 3 …” Ja, so lauteten meine ersten Versuche mit der Stimmaufzeichnung.

Diese Hilfswerkzeug ist kinderleicht zu bedienen. Die Aufzeichnung kann mit einem “embeded code” direkt in den eigenen Blog eingepflegt werden, über Social-Media-Share-Buttons oder E-Mail verteilt werden. Ein Download in verschiedenen Dateiformaten (mp3, Flac, wav und ogg) ist möglich. Dies empfiehlt sich, falls Sie die Aufzeichnung archivieren wollen. Vocaroo löscht auf seinem Server die Aufnahme nach ein paar Monaten (siehe Help-Bereich auf der Website).

Quellen

www.vocaroo.com

Diese Beiträge könnten Sie außerdem interessieren

Kommentare anzeigen

Informationen zum Datenschutz beim Anzeigen von Kommentaren.