Vortrag: "Social Media brauch ich nicht, oder?"

Veröffentlicht am 18.03.2014 von Manuela Seubert

Vor kurzem bin ich dem Limburger Frauennetzwerk FRIDA beigetreten. Gefreut habe ich mich, als der Vorstand mich einlud, vor den hiesigen Unternehmern einen Impulsvortrag zum Thema Social Media zu halten.

Thema: Social Media brauch ich nicht, oder?

Die neuen Medien sind in aller Munde. Facebook, Twitter und Co. sollten von jedem genutzt werden, – liest man häufig. Vielen kleineren Betrieben oder Einpersonenunternehmen sind die sozialen Medien in Anbetracht von Datenschutzbedenken, Sicherheitslücken und sogenannten Shitstorms jedoch suspekt. Sie sind sich nicht sicher, was ihnen Social Media bringt.

In diesem Basisvortrag zur Einbindung von Social Media in Ihre Unternehmensaktivitäten möchte ich Ihnen die Grundlagen dieser Kommunikationsmedien näher bringen:

  • Was sind „soziale Medien“?
  • Welche sozialen Medien gibt es?
  • Wie binde ich Social Media ins eigene Unternehmen ein?
  • Social Media lohnt sich nicht für KMU, – oder doch?

Zielgruppe des Vortrags

Solo-Unternehmer/innen, Freiberufler/innen und KMU, die über die zukünftige Nutzung von Social Media nachdenken und/oder erste Erfahrungen im Mitmach-Netz gemacht haben, sind Zielgruppe dieses 45-minütigen Vortrags.

Ort, Datum und Uhrzeit der Veranstaltung

  • Ort: Wissegiggl, Restaurant-Bar, Wiesenstr. 3, 65606 Villmar-Weyer
  • Datum: Mittwoch, den 26.03.2014
  • Uhrzeit: 19.30 Uhr
  • Kosten: Vortrag kostenfrei; Kosten für Getränke/Speisen sind selbst zu tragen

Anmeldung

Bitte melden Sie sich an bei: Christa Draaf, Vorsitzende von FRIDA e. V., christa.draaf@zielwasser.com

Ich freue mich auf Ihre Fragen und Diskussionsbeiträge an diesem Abend.

Diese Beiträge könnten Sie außerdem interessieren:

Kommentare anzeigen

Informationen zum Datenschutz beim Anzeigen von Kommentaren.