Blogbeiträge 11-2013

#bcrm13 - Tag 1: Erfahrungsaustausch zu Kommunikation, Social Media und Technik

Veröffentlicht am 26.11.2013

Zwei Tage verbrachte ich am 23./24.11.2013 auf dem Mediencampus in Darmstadt-Dieburg. Im folgenden reiße ich kurz an, welche Sessions ich am 23.11. besucht habe, welche Inhalte diskutiert wurden und verlinke ggfs. zu Blogbeiträgen des Vortragenden oder interessanten Websites dazu.

Weiterlesen

Ohne sie läuft nichts: Orga-Team, Veranstaltungsort und Sponsoren des BarCamp Rhein-Main (#bcrm13)

Veröffentlicht am 25.11.2013

BarCamps, diese besondere Art zum Gedankenaustausch über Technik, Kommunikation, Content und Social Media, ist nur möglich durch die Barcamp-Organisatoren, den Location-zur-Verfügung-Steller und – last but not least – die Sponsoren. Vielen herzlichen Dank für das BarCamp Rhein-Main 2013 am 23./24.11. in Darmstadt-Dieburg!

Weiterlesen

Neu bei Xing: Ihr Netzwerk in Zahlen

Veröffentlicht am 22.11.2013

Was hat die Xing-Applikation “Ihr Netzwerk in Zahlen” zu bieten? Was können Sie daraus lesen und über Ihr Netzwerk lernen? Eine kurze Zusammenfassung und Beurteilung dieses neuen Xing-Services anlässlich des 10-jährigen Bestehens von Xing.

Weiterlesen

Employer Branding via Social Media #twrm

Veröffentlicht am 13.11.2013

Wie schaffen Sie es, dass sich bei Ihnen im Unternehmen nicht Menschen bewerben, die den Job XYZ haben wollen, sondern Menschen, die für Ihr Unternehmen arbeiten wollen? Und lohnt sich bei dieser Arbeitnehmersuche die zeitliche und finanzielle Investition in die sozialen Medien?
Darauf gingen die drei Referenten des 10. Twittwoch Rhein-Main zum Thema “Employer Branding” ein.

Weiterlesen

Rezension: Wunder muss man selber machen, Sina Trinkwalder, 2013

Veröffentlicht am 04.11.2013

Sina Trinkwalder steigt aus der von ihr mit ihrem Mann gegründeten Werbeagentur aus, um 2010 ein ökosoziales Textilunternehmen in Augsburg zu gründen. Verrückt in einem Wirtschaftsumfeld, das davon ausgeht, dass Textilien nur noch rentabel in weit entfernten Ländern unter fragwürdigen Bedingungen produziert werden können. Dagegen setzt Frau Trinkwalder ihr Unternehmen “manomama”.

Weiterlesen